Warum Sie jetzt Ihre Immobilie auf Mallorca kaufen sollten

Warum Sie jetzt Ihre Immobilie auf Mallorca kaufen sollten.

 

Die Immobilienpreise steigen kontinuierlich, seit sie 2013 und 2014 ihren Tiefpunkt erreichten. Das führt zusammen mit quasi nicht vorhandenen Zinsen für Bankguthaben dazu, dass Immobilieninvestitionen auf Mallorca aktuell besonders interessant sind. Wer jetzt kauft, tut dies in einer Aufwärtsphase.

Zu den herausragenden Bedingungen, die Mallorca an sich schon zu bieten hat, wie eine perfekte Anbindung an Flughäfen in ganz Europa, optimale Infrastrukturen und 300 Sonnentage im Jahr, kommen noch einige nicht weniger relevante hinzu.

 

Im Jahr 2015 war die Insel das bevorzugte Ziel von bereits mehr als elf Millionen Touristen. Jedes Jahr verstärkt sich der Trend hin zu Touristen mit höherer Kaufkraft. Viele Reisende sind bestrebt, Apartments und Fincas außerhalb des üblichen Hotelrahmens zu mieten. Dadurch verzeichnet die Investition nicht nur eine Wertsteigerung, sondern man hat auch die Möglichkeit, sich eine attraktive Rendite auf seine Investition zu sichern, wenn man sich entschließt, seinen Besitz einige Monate im Jahr zu vermieten. Wer sich für diesen Weg entscheidet, muss sich sehr frühzeitig von einem Steuerberater oder Anwalt vor Ort beraten lassen, denn es gilt einige Aspekte zu berücksichtigen.

 

Die politische Lage in Spanien macht einen stabilen Eindruck, auch wenn zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Textes nach den letzten Wahlen noch keine Regierung gebildet werden konnte. Aber wenn wir die Situation mit Reisezielen wie Tunesien, Ägypten, der Türkei und auch Griechenland vergleichen, dann ist Spanien, und insbesondere Mallorca, klar der Vorzug zu geben. Spanien verzeichnete 2015 ein Wachstum von über 3 % und hofft auf eine Fortsetzung im Jahr 2016 (abhängig von der politischen Landschaft und den separatistischen Strömungen Kataloniens).

 

Darüber hinaus erlebt Mallorca gerade eine überraschende Internationalisierung. Waren die Investoren zuvor quasi ausschließlich Deutsche und Briten, so kaufen jetzt auch Schweizer, Holländer und Skandinavier mit viel Eifer. Die größten Immobilienagenturen melden Rekordzahlen, was den Verkauf anbelangt. Sie berichten auch von einem klaren Anstieg der Immobilien im hochpreisigen Sektor. Käufe oberhalb der drei Millionen Euro-Marke bis hin zu 6 oder 7 Millionen sind im Südwesten der Insel, aber auch in Santanyi, Deiá und Pollensa keine Seltenheit. Nie zuvor wurden so viele Anwesen im zweistelligen Millionenbereich verkauft wie jetzt.

 

Und die Insel, insbesondere Palma, erreicht ein Niveau an ergänzendem Angebot, das dem von Zielen wie der Côte d’Azur oder der Costa Smeralda in nichts nachsteht. Ein exklusives Angebot an Hotels, seien es Boutique-Hotels in der Stadt oder Fincas mit viel Charme und Stil auf dem Land, Restaurants mit Michelin-Sternen, Sporthäfen, Golfclubs, Luxus-Shopping, Kulturangebote, der neue, spektakuläre Kongresspalast, internationale Schulen, etc. etc. Kurz gesagt, ein multikulturelles Publikum mit hoher Kaufkraft. Alle möchten nach Mallorca kommen. Mallorca hat schon lange nichts mehr mit der „Putzfraueninsel“ der 70er und 80er Jahre des vergangenen Jahrhunderts gemein. Und glücklicherweise beschränkt sich der Billigtourismus auf begrenzte Bereiche wie Arenal oder Magaluf. Für die Übrigen bleibt die Insel ein Paradies, nur zwei Stunden von zu Hause entfernt, mit einer ganz geringen Kriminalitätsrate und einer wunderschönen Natur mit Meer- und Berglandschaften.

 

Alles Gründe, dass Sie sich, wenn Sie es sich leisten können und die Insel Ihnen gefällt, Eigentum auf Mallorca kaufen, aber tun Sie dies mit Verstand. Dann ist Ihr Geld gut investiert. Es ist uns eine Freude, Sie während des gesamten Prozesses zu beraten. Sowohl bei der Suche Ihrer Mallorca-Immobilie als auch in rechtlicher und steuerlicher Hinsicht beim Kauf.

 

Unsere Muttersprache ist Deutsch, aber wir sind in Spanien professionell ausgebildet und daher mit allen Feinheiten des Gesetztes vertraut und stets auf dem Laufenden. Wir verfügen über umfangreiche Erfahrung und ein breites Netz an Kontakten.

 

Kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular oder rufen Sie uns einfach direkt an. Wir freuen uns darauf, Sie zu beraten.

 

Schreibe einen Kommentar