Steuern in Spanien. Was Sie heute wissen müssen.
Klar Verständlich: Mehrwertsteuer bei Ein- und Ausfuhrgeschäften

Klar Verständlich: Mehrwertsteuer bei Ein- und Ausfuhrgeschäften

Unternehmer, Gewerbetreibende und Freiberufler, die Waren und/oder Dienstleistungen außerhalb ihres eigenen Landes verkaufen oder einkaufen, müssen eine Reihe von Vorgaben in Bezug auf die Meldungen und Inrechnungstellung der Umsatzsteuer einhalten. Diese Vorgaben hängen von einigen geografischen Aspekten (Länder innerhalb oder außerhalb der Europäischen Union) und von der Art des Geschäfts (Kauf oder Verkauf) ab.

In Bezug auf die umsatzsteuerliche Behandlung lassen sich Außenhandelsgeschäfte jedoch in zwei Hauptarten unterteilen:

1) Innergemeinschaftliche Geschäfte, d.h. zwischen Mitgliedsländern der Europäischen Union (EU).

2) Geschäfte mit Ländern außerhalb der EU.

Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um das Surfverhalten der Benutzer zu analysieren und unsere Dienste zu verbessern. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie deren Verwendung zustimmen . HIER finden Sie weitere Informationen und können Ihre Einstellungen vornehmen