Freibeträge in der Spanischen Einkommensteuer Wann muss man in Spanien eine Einkommensteuererklärung abgeben Ermäßigung der Miete für Geschäftsräume wegen COVID-19 Aktuelle Informationen für Reisende nach Mallorca
Ermäßigung der Miete für Geschäftsräume wegen COVID-19

Ermäßigung der Miete für Geschäftsräume wegen COVID-19

Auf der Grundlage des königlichen Dekretes 35/2020 vom Dezember können die Mieter von Geschäftsräumen die Reduzierung von 50 % der Miete beantragen. Diese muss vor dem 31. Januar 2021 schriftlich beim Vermieter beantragt werden.

Der Vermieter muss jedoch ein Unternehmen oder ein großer privater Eigentümer sein (mehr als 10 Immobilien oder mehr als 1.500 m2 vermietete Fläche). Bei anderen Mietern müssen die Parteien versuchen, eine Einigung zu erzielen. Der Vermieter kann den Betrag der nicht eingezogenen Miete als Aufwand bei seiner Einkommensteuer absetzen.

Privatinsolvenz in Spanien

Privatinsolvenz in Spanien

Wir sind Experten für Konkursverfahren für Einzelpersonen und Unternehmen durch unsere Marke “Vivir Sin Deudas” (www.vivirsindeudas.es) und ebenfalls für Firmenkonkurse, klassische Konkursverfahren, verkürzte Konkursverfahren und Expresskonkurse (www.martinreverteasociados.com).

Wir sind praktisch die einzige Kanzlei in Spanien, die deutschsprachige Personen berät und den Prozess durchführt. Die einzige Bedingung ist, dass sie in Spanien wohnen oder sich dort als Resident haben registrieren lassen und dass sich ihre Schulden und Vermögenswerte, falls vorhanden, sich ebenfalls im Königreich Spanien befinden. Die Höhe der Schulden darf nicht mehr als 5 Millionen Euro betragen.

Mallorca Immobilienmarkt

Mallorca Immobilienmarkt

Wir müssen zwei Immobilienmärkte auf Mallorca in Betracht ziehen, die parallel sind, sich aber auf sehr unterschiedlichen Ebenen bewegen.

Die Wohnsituation der Mittelklasse und mallorquinische Arbeiterschicht ähnelt der spanischen Lage. Es handelt sich um Wohnungen bis 300.000 Euro. Sie haben deutliche Rückgänge erfahren und diese werden weiter sinken. Vielleicht nicht so sehr wie auf dem Festland, weil die wirtschaftliche Situation auf den Inseln doch etwas besser ist, als die der anderen spanischen Regionen. Aber die Sparkassen auf Mallorca haben so viel Immobilienbestand, das sie schon Immobilienagenturen sind, die nebenbei auch Bankdienstleistungen anbieten.